Klimaschutz

Klimaschutz ist eine der drängendsten Fragen unserer Zeit. Allein 25 Prozent der Treibhausgasemissionen Europas werden laut eines aktuellen Berichts des European Academies Science Advisory Counsil (EASAC) durch den Energieverbrauch von Gebäuden verursacht. 2020 gingen Schätzungen der Vereinten Nationen zufolge weltweit rund 40 Prozent der energiebezogenen CO2-Emissionen sowie mehr als die Hälfte des Ressourcenverbrauchs auf die Baubranche zurück.

Was bedeutet dies für das Bauprojektmanagement? Wo können und müssen wir die Bauherren unterstützen und welcher Werkzeuge bedarf es, um klimafreundliche und nachhaltige Projekte über alle Projektstufen zu begleiten? Der DVP beschäftigt sich im Rahmen seiner Fachveranstaltungen immer wieder mit diesem Thema und hat 2020 eine Fachgruppe zum Klimaschutz im Bauwesen installiert.

Termine

10Nov10:00 Uhr23:50 UhrGet-together (DVP-Tagung)ab 10.11.2022 Berlin, Ort noch nicht bekannt

11NovGanztägigDVP-Tagungab 11.11.2022 Berlin, dbb ForumDiese Veranstaltung endet in

04Mai19:00 Uhr23:01 UhrGet-together (Kongress 2023)ab 04.05.2023 Hannover, Schloss Herrenhausen

05Mai10:00 Uhr18:00 UhrDVP-Kongress 2023ab 05.05.2023 Hannover, Schloss Herrenhausen

NEWS

FACHGRUPPE

Die Themen „Nachhaltiges Bauen“ und „Klimaschutz“ sind auch im Bausektor hochaktuell und viel diskutiert. Allerdings sind nicht alle Beteiligten optimal darauf vorbereitet. Es gibt (noch) keinen etablierten Werkzeugkasten für das Projektmanagement zur Begleitung von Bauherren bei der Entwicklung und Ausführung nachhaltiger und klimafreundlicher Projekte über alle Projektstufen.

Dipl.-Ing. Daja Goesmann

Fachgruppenleiterin

DVP-Logo

Dipl.-Ing. Andreas Friesdorf

Stellvertreter

Ziel der Fachgruppe ist es, Grundlagen und Arbeitshilfen für das Projektmanagement in Fragen des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit zu schaffen.
Erste Projekte der Fachgruppe sind die Entwicklung eines Leistungsbildes inklusive Lieferobjekten sowie der Aufbau einer Wissensdatenbank zum Thema. Zudem soll ein Leitfaden als Hilfestellung zur Steuerung der neu zu etablierenden Projektprozesse erarbeitet werden.

Im Interesse eines breiten Kompetenzspektrums sollte die Fachgruppe interdisziplinär zusammengesetzt sein. Daher freuen wir uns über interessierte Mitglieder, die Fachkompetenzen aus unterschiedlichen Bereichen besitzen und in der Lage sind, komplexe Sachverhalte verständlich und pragmatisch aufzubereiten.

Warenkorb
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
X
X
X